Aktive und passive Stehhilfen

Um Stehen zu können, müssen viele Muskeln und Gelenke richtig zusammen arbeiten. Eine angeborene oder im Laufe des Lebens erworbene Störung kann durch orthopädische oder rehatechnische Hilfsmittel beseitigt, gemildert oder ausgeglichen werden. Moderne Rehatechnik kann passives Stehen durch mobile oder ortsfeste Stehtrainer für einen begrenzten Zeitraum ermöglichen und dabei den Vorgang des Aufstehens manuell oder sogar elektrisch unterstützen.

Fortbewegen

Kinder wollen den Alltag erkunden und sich fort-bewegen. Wir unterstützen Ihre Kinder dabei. In unserer Werkstatt entstehen ganz auf die Bedürfnisse Ihres Kindes abgestimmt Mobilitätshilfen. Rollatoren, Gehhilfen und spezial angefertigte Rollstühle ermöglichen die Bewegung im Alltag. Ihrem KInd wird es Spaß machen sich selbst zu bewegen. Innovative Technik für mehr Lebensfreude.

Sitzhilfen für jede Lebenslage

Gerade für Kinder ist Sitzen-können eine entscheidende Voraussetzung für Kommunikation, Teilnahme am Leben und Weiterentwicklung. Das Sitzen ist ein ganz entscheidender Schritt bei der Entwicklung des menschlichen Körpers mit dem Ziel seiner Aufrichtung. Im Sitzen kann der Alltag angenehmer gestaltet werden, zum Beispiel beim Essen und Trinken. Auch Mobilität durch…

Arbeitssicherheitsschuhe

Wir bieten unseren Kunden Sicherheitsschuhe für diverse Arbeitsbereiche an, die für lose Einlagen und für den orthopädischen Umbau geeignet sind. Bei der Einarbeitung der losen Einlagen erfüllt unsere Werkstatt die vorgegebenen Bedingungen. Nur so ist gewährleistet, dass der Kunde beim Tragen der Arbeitssicherheitsschuhe mit orthopädischen Einlagen versicherungsrechtlich abgesichert…

Diabetikerschuhe bei diabetischem Fußsyndrom

Nicht jeder Mensch mit Diabetes erkrankt an Folgekomplikationen wie dem Diabetischen Fußsyndrom. Prävention spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Durch die Nervenschädigungen, „Polyneuropathien“ die bei etwa einem Drittel aller Menschen mit Diabetes langfristig auftreten, werden Druckstellen und kleine Wunden am Fuß nicht registriert. Wenn sich diese Wunden entzünden und Geschwüre entstehen, spricht man vom Diabetischen Fußsyndrom.

Bioness L300Go – Stimulationssystem bei Fußheberschwäche

Neuesten Schätzungen zufolge ereignen sich in Deutschland jährlich ca. 270.000 neue Schlaganfälle. Rund die Hälfte der überlebenden Schlaganfallpatienten bleibt ein Jahr nach diesem Ereignis dauerhaft behindert und ist fortan auf fremde Hilfe angewiesen.

Inzwischen leiden fast 1,3 Millionen Bundesbürger an den Folgen dieser Erkrankung. Aufgrund unserer älter werdenden Gesellschaft ist damit zu rechnen, dass die Zahl der Schlaganfallerkrankten in den nächsten Jahrzehnten drastisch ansteigt. Das Erlanger Schlaganfall-Register geht in seriösen Hochrechnungen von 3,5 Millionen Patienten und in der Folge von direkten Versorgungskosten von 108 Milliarden Euro aus.